Revitalisierung Aareufer Luterbach Revitalisierung Aareufer Luterbach

Revitalisierung Aareufer Luterbach

23.10.2018

Revitalisierung als Chance für Mensch und Natur. 

Der Kanton verpflichtete sich im Zusammenhang mit der Ansiedlung der Firma Biogen in Attisholz Süd in Luterbach, eine öffentliche Parkanlage entlang des Aareufers zu errichten. In der Folge beauftragte das kantonale Hochbauamt BSB + Partner, das Teilprojekt «Revitalisierung Aareufer» zu realisieren. Dieses Projekt sieht den Rückbau von bestehenden Uferverbauungen sowie die Schüttung und naturnahe Gestaltung von rund 20 Inseln entlang des südlichen Aareufers zwischen der Einmündung des Emmenkanals und der Wylihofbrücke vor. 

Die Insellandschaft erstreckt sich auf einer Länge von rund 500 m und ragt ab dem Aareufer 15 bis 20 m ins Gewässer. Insgesamt verbauten wir für das Modellieren der Insellandschaft rund 30'000 m3 Kies und 7'000 t Blocksteine. Dies entspricht einem Ladevolumen von rund 3'000 Lastwagen. Das Ziel ist es, mit der Revitalisierung ein Habitat für die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen. Die Projektrealisierungsphase dauert von März bis Ende Oktober 2018.