Bahnstrecke Flamatt Laupen in Betrieb Bahnstrecke Flamatt Laupen in Betrieb

Bahnstrecke Flamatt Laupen in Betrieb

2021

Nach 15-monatiger Bauzeit ist die Bahnstrecke Flamatt-Laupen wieder in Betrieb. 

In dieser Zeit wurden die Bahnhöfe Flamatt Station, Flamatt Dorf, Neuenegg und Laupen umgebaut, so dass ein stufenfreies Einsteigen auf 220m langen Perrons möglich ist. Dank dem Ausbau der Bahnhöfe kann die BLS künftig auf der S-Bahn-Linie Laupen–Bern–Langnau i.E. zur Hauptverkehrszeit längere Züge mit mehr Platz für die Reisenden einsetzen. Das zwischen den Bahnhöfen liegende Trassee wurde auf einer Länge von 6.5 km totalerneuert.

Wir blicken auf eine intensive Bauzeit zurück. Das Bauteam verlegte rund 70'000 Meter Kabel, brachte 28'000 Tonnen Schotter ein, erneuerte 7'000 Meter Gleise, verbaute 1'200 Kubikmeter Beton, stellte mithilfe eines Helikopters 190 Fahrleitungsmasten auf, renovierte 4 Bahnhöfe, ertüchtigte 4 Bahnhübergänge, baute 1 Bachdurchlass, verbreiterte die Sensebrücke und erstellte 1 Personenunterführung. Dank der Totalsperre konnten die Arbeiten am Tag, anstelle wie üblich in der Nacht ausgeführt werden.

Nun sind noch die letzten Abschlussarbeiten unter Zugbetrieb im Gang. Im Laufe des Frühlings 2021 werden die Bauarbeiten komplett abgeschlossen.