Olympiasigerin Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli als Referenten bei BSB + Partner! Olympiasigerin Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli als Referenten bei BSB + Partner!

Olympiasigerin Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli als Referenten bei BSB + Partner!

14.04.2015

Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli referierten in Solothurn über Karriere und Erfolgsfaktoren.


MAKING IT HAPPEN - Ein Vortrag von Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli

Im Rahmen eines internen Weiterbildungsanlasses von BSB + Partner wurde am 30. März 2015 im Alten Spital in Solothurn zu einem Vortrag von Dominique Gisin und ihrem Mentaltrainer Dr. Christian Marcolli eingeladen. Die sympathische Sportlerin bot einen interessanten Einblick in ihren Werdegang, von den ersten Skierfahrungen mit eineinhalb Jahren bis zum Olympiasieg im Jahr 2014 in Sotschi. Neben den Eltern war der Grossvater immer eine wichtige Bezugsperson von Dominique Gisin. Er konnte sie bereits in der frühen Kindheit für das Skifahren begeistern und sorgte dafür, dass sich die spätere Spitzensportlerin fast blind auf der Piste bewegen konnte. Schlechtes Wetter gab es in Grossvaters Augen nicht, denn nur bei Nebel lernt man richtig Skifahren und so wurde die Technik insbesondere bei „Blindflug“ verbessert.

Dominique Gisin war bereits in jungen Jahren auf der Rennpiste unterwegs und konnte früh erste Erfolge feiern. Erwähnt wurde beispielsweise der Ovomaltine Grand-Prix, welcher der Athletin noch heute in guter Erinnerung ist. Nach der unbeschwerten Kindheit musste die Engelbergerin aufgrund einer komplizierten Knieverletzung in jungen Jahren einen grossen Rückschlag hinnehmen. Im Jugendalter, welches für die Entwicklung einer Sportlerin von grosser Bedeutung ist, konnte Dominique Gisin fast keine Rennen bestreiten. Es hätte jedoch nicht ihrem Naturell entsprochen, wenn diese Zeit ungenutzt verstrichen wäre. Die umfangreichen Kraft, Ausdauer und Karatetrainings, welche alle feinsäuberlich dokumentiert wurden, brachten sie an die körperlichen Grenzen und nur dank hervorragender Leistungen der Ärzte wurde das Skifahren wieder möglich. Neben dem Willen, Fleiss, Ausdauer und Talent trug die Unterstützung des Mentaltrainers Dr. Christian Marcolli dazu bei, dass Dominique Gisin den Weg an die Weltspitze fand. Da die Spitzensportlerin im Verlauf ihrer Karriere immer wieder vom Verletzungspech verfolgt war, bildete die Schulung der mentalen Fähigkeiten während der ganzen Aktivzeit eine wichtige Komponente im harten Trainingsprogramm. Nach den diversen Rückschlägen ist es Dominique Gisin von Herzen zu gönnen, dass der grosse Einsatz im Jahr 2014 mit einem Abfahrtssieg an den olympischen Winterspielen von Sotschi belohnt wurde.

Die Zuhörenden erlebten im Alten Spital einen emotionalen und authentischen Vortrag einer sympathischen Sportlerin, der es gelang, das Publikum von ihrer Begeisterung und der bewegenden Biografie zu fesseln. Nun stellt sich natürlich die Frage, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BSB + Partner von der Veranstaltung in den Alltag mitnehmen können. Die folgenden Kernaussagen und Zitate gehören bestimmt dazu:

  • Einsatz lohnt sich, sei es nun im Sport, im Beruf, in der Freizeit oder im Umgang mit Freunden und Familie.
  • Ehrlichkeit schafft Vertrauen und das ist die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit.
  • „Nur wenn du dort entlanggehst, wo noch kein Weg ist, wirst du Spuren hinterlassen.“ (Ralph Waldo Emerson)
  • „Nur diejenigen, die das Risiko eingehen, zu weit zu gehen, werden möglicherweise herausfinden, wie weit man gehen kann.“ (T. S. Eliot)


Nach einer kurzen Fragerunde hatte das Publikum während einem gemütlichen Apéro Zeit für persönliche Gespräche mit Dominique Gisin und Dr. Christian Marcolli. MAKING IT HAPPEN – ein gelungener Anlass, der allen Anwesenden in bester Erinnerung bleiben wird.