Neue Wiggertalstrasse löst Verkehrsprobleme Neue Wiggertalstrasse löst Verkehrsprobleme

Neue Wiggertalstrasse löst Verkehrsprobleme

14.11.2011

Die Wiggertalstrasse K 204 dient der Entlastung der Ortskerne von Zofingen und Oftringen und optimiert die Anbindung der Industriegebiete ans übergeordnete Strassennetz. Die Wiggertalstrasse soll dereinst von Zofingen bis zum Autobahnanschluss Rothrist führen.

Die Wiggertalstrasse ist bereits seit 40 Jahren ein Thema. Sie gewann durch das Ansiedeln diverser Industrie- und Gewerbebetriebe und den vorhandenen Engpässen auf dem Strassennetz wieder an Aktualität.

In den Gemeinden Rothrist und Oftringen wurde unter Einbezug sämtlicher Beteiligten (Kanton, Gemeinden, Fachstellen, Landeigentümer etc.) die Linienführung der Strasse mittels einem Variantenstudiums festgelegt. Bei der Erarbeitung der Variantenstudie wurden Aspekte der Verkehrsplanung, Umwelt- und Raumplanung sowie die Kosten berücksichtigt.

Von den Teilabschnitten der Strasse in den Gemeinden Oftringen und Zofingen wurde ein generelles Projekt erarbeitet, welches auch die Grundlage für den erstellten kantonalen Nutzungsplan darstellt. 

1.4 km Länge beträgt der neu zu erstellende Strassenabschnitt in Oftringen. Der umzugestaltende und zu sanierende Strassenabschnitt in Zofingen misst etwa 1.6 km.