Neubau Serco Landtechnik AG in Oberbipp Neubau Serco Landtechnik AG in Oberbipp

Neubau Serco Landtechnik AG in Oberbipp

22.10.2014

Der Schweizer Claas-Importeur, die Firma Serco Landtechnik AG, hat Platzprobleme. Deshalb realisiert die Firma am Sitz in Oberbipp einen Neubau mit Ausstellung, Lager und Bürotrakt.

Die Serco Landtechnik ist im Vertrieb und Service von Landtechnik tätig und gehört schweizweit zu den Marktführern der Branche. Weil die neue Parzelle hinter der Bahnlinie der Aare Seeland mobil ASm liegt, muss eine neue Brücke über die Bahnlinie gebaut werden.

Im
Mai 2014 wurde mit den Pfählungsarbeiten begonnen. In mehreren Nachtschichten wurden die Bohrpfähle bis in eine Tiefe von 12 m getrieben. Von Mai bis Oktober wurden die Widerlagerwände und Stützmauern erstellt, so dass Mitte Oktober das minutiös geplante Wochenende stattfinden konnte, an welchem innerhalb von 54 Stunden der Brückenüberbau aufgerichtet wurde. Mittels Pneukran wurden in der ersten Nacht die bis 26 Tonnen schweren Elemente millimetergenau versetzt und am kommenden Morgen die Bewehrung verlegt. Tags darauf wurde betoniert, die Gerüste entfernt und die Fahrleitungen angepasst, so dass die Züge der ASm am Montagfrüh die Baustelle wieder queren konnten.