Logistikcenter Ost Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG Logistikcenter Ost Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG

Logistikcenter Ost Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG

02.11.2015

«BSB + Partner ist ein verlässliches und erfahrenes Ingenieur- und Planungsunternehmen»

Hans Kuhn, Geschäftsleiter Migros-Verteilzentrum Neuendorf AG

Als 100%ige Tochter des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) übernimmt die Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG (MVN AG) seit 1974 am Standort Neuendorfs O die zentrale Warenverteilung bestimmter Sortimente.

Die MVN AG besteht aus den Betrieben Near/Non Food-Logistik Neuendorf, Tiefkühllogistik Neuendorf sowie Textillogistik Volketswil. Als zentraler Logistikpartner der Migros sowie zahlreicher externer Kunden erbringt die MVN AG als führendes Kompetenzzentrum die folgenden Logistikdienstleistungen: Lagerung, Konfektionierung, Kommissionierung und Verteilung von Textilien sowie von Near Food, Non Food und Tiefkühlprodukten. Die Firma beschäftigt insgesamt1 100 Mitarbeitende, davon 36 Lernende.

Mit dem Ausbau des LCO löst die MVN AG die verschiedenen Aussenlager der Near/Non Food-Logistik und der Fachmärkte auf. Sie investiert am Standort Neuendorf von 2013bis 2015 rund 66 Mio. Franken in Lagerkapazitäten und technische Anlagen. BSB + Partner plant und realisiert als Generalplaner eine hochmoderne Near/Non Food-Logistikhalle für die MVN AG.

Im Sinne einer ökonomischen Bodennutzung wurde darauf verzichtet, die neue Halle auf MVN-eigenem, unbebautem Land (grüner Wiese) zu erstellen; das Gebäude wurde als direkter Anbau an das bestehende LCO konzipiert. Dazu mussten vorgängig vier bestehende Hallen rückgebaut werden. Zudem wurde das Gebäude mit zwei Untergeschossen erstellt – im Logistikbereich eine Pionierarbeit.

Mittels einer rückverankerten Schlitzwand wurde das angrenzende Gebäude, das während der ganzen Bauphase ununterbrochen genutzt wurde, unterfangen. Die Schlitzwand(16 × 136 m) wird als Aussenwand für die zwei Untergeschosse genutzt und wurde als wasserdichte Konstruktion ausgebildet. Als Abdichtung wurde das Untergeschoss, das ca. 0,5 m unter den höchsten Grundwasserstand zu liegen kommt, als «weisse Wanne» konzipiert. Der gesamte Aushub betrug lose rund 200 000 m3.

Die neue, fünfgeschossige Logistikhalle mit den Grundrissabmessungen von 98 × 136 m ist ein Flachdeckenbau mitteilweise vorfabrizierten Geschossdecken. Das grosszügige Stützenraster erlaubt eine hohe Flexibilität des Lagerregallayouts.Eine Herausforderung an die Tragkonstruktion stellt die flexible Gebäudenutzung mit den hohen Nutzlasten dar. Das LCO bietet Platz für rund 28 000 Paletten und ist mit drei Gleisen an die Migros-interne Industriegleisanlage angeschlossen.


BSB + Partner durfte für die MVN AG sämtliche Planungs- und Ausführungsarbeiten begleiten:

Gestaltungsplan mit Sonderbauvorschriften und Umweltverträglichkeitsbericht
Baubewilligung
Ausführungsplanung
Realisierung
Inbetriebnahme

Einige Kennzahlen:

Realisierung: 2013–2015
Nutzfläche: 75 000 m2
Bauvolumen: 385 000 m3
Baukosten: Fr. 66 Mio.