Erschliessung Rubigen Nord Erschliessung Rubigen Nord

Erschliessung Rubigen Nord

28.11.2016

Im Auftrag der Bauherrengemeinschaft «Erschliessung Rubigen Nord» wird der Anschluss an die Kantonsstrasse, den künftigen Anforderungen gerecht, umgestaltet.

 

Die Gemeinde Rubigen entwickelt sich stetig. Das geplante Dienstleistungszentrum mit Bürogebäude, Werkhof und Werkstatt der Kästli AG ist ein weiterer Schritt. Der aktuelle Rautenanschluss mit Unterführung auf der Kantonsstrasse genügt dabei den zukünftigen Anforderungen nicht mehr. An dessen Stelle wurde ein Betonkreisel an leicht versetzter Lage erstellt. Gemeinde und Dritte nutzen die Gelegenheit zur Sanierung und Ergänzung ihrer Werkleitungen.

Die Hauptarbeiten konnten Mitte November 2016 abgeschlossen und die Anlage für den Verkehr frei gegeben werden. Nun folgen der Rückbau der Umfahrungen und die Rekultivierung der landwirtschaftlichen Flächen. Die Gestaltung und der Deckbelag werden im Frühling 2017 vorgenommen.

 

Kenndaten:

  • Auftraggeber: Bauherrengemeinschaft «Erschliessung Rubigen Nord»; Gemeinde Rubigen, Tiefbauamt des Kantons Bern und Kästli AG
  • Realisierungskosten: ca. Fr. 5.2 Mio.
  • Bauzeit: ca. 9 Monate